Info
Telefone
Verlauf
Auswirkung
Krankheit
Krankheitverlauf
Kliniken
Glück
Verasche
Umgang
Berichte
Impressum
Labor
Umweltamt
Aktuell
Was strahlt
Noch was
Rat + Tat
Links
Bilder Neu

Es fängt immer ganz harmlos an:

Zuerst werden nur ein paar Stellen am Körper trocken, der Hoden ist trocken und juckt, Kopfschmerzen und Migräne kommen hinzu, es ist schwer sich zu konzentrieren, man könnte aus der Haut fahren. Innere Unruhe, Schlaflosigkeit, man fühlt sich gerädert, ist abgeschlagen, müde und trotzdem Unruhig.

Die Augen fangen beim kleinsten Zug, Lüftchen an zu tränen, die Nase fängt an zu laufen, als wenn man eine Pollenallergie hat.       Dazu kommt noch das der Mund trocken ist, man könnte den Wasserhahn leer trinken. Das Zahnfleisch entzündet sich, so das man laufend zum Zahnarzt muss für eine Zahnfleischbehandlung.

Man bekommt Nervenschmerzen, Muskelschmerzen, man denkt die Knochen jucken. Mal hier, mal dort juckt die Haut und man bekommt Ekzeme. Die Weichteile schmerzen. Man schwitzt nicht mehr, die Schleimhaut geht kaputt, kein Ohrenschmalz mehr.

Die Adern schwollen an, es kommt zu Ohrengeräusche (Tinitus). Das Hirn schwillt an, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindelgefühle. Die Haare gehen aus, nicht nur am Kopf sondern am ganzen Körper.

Die Fingernägel sterben ab, nach gewisser Zeit auch die Fussnägel, da auch dort kaum eine Versorgung vom Essen über die Blutbahnen mehr stattfindet. Die Gelenke und Knochen jucken. Aus den Gelenken wächst auch das meiste wieder raus.

Ich hatte das Glück, das meine Zahnärztin mir Penizillin für die Zahnfleischentzündung verschrieb. Nach einer Tablette explodierte mein Körper, sodas die Entzündung im Körper (veränderte Flüssigkeiten) zum Vorschein kam. Die Leukozyten vermehrten sich, dadurch wurden die Eosinophile aktiviert ( über 32%), das Immunsystem fuhr hoch, die Fresszellen taten ihr bestes, aber das war selbst für mein Immunsystem zu viel. Es musste ja mein Körper überwiegend neu hergestellt werden. Dadurch nahm ich auch ab, was nur durch viel Nahrung (5 Mahlzeiten gestoppt werden konnte. Der Körper fäng an zu stinken, nach Gülle Süß-Sauer. Mein Körper schob die veränderten Gene Handflächengroß      ( mehr war nicht machbar) nach draussen. Nach und nach erneuerte sich mein Körper und tut es noch.

Die eingeschlossenen toten Gene werden bis in die Gelenke geschoben, oder sind auch dort vorhanden: Knie, Kniescheibe, Hüfte, Wirbelsäule, Schultern, Hände, Füsse, Halswirbel und so weiter. Manchmal denke ich das durch die pulsierende Strahlung auch in den Knochen eine Veränderung stattfindet. Na wenn das locker durch Wände geht, Beton....

Durch verkehrte Behandlung im den Kliniken ( nach dem Motte, der hat eine Macke ) wurde mein Körper teilweise stark geschädigt.